kliniken-koeln.de nutzt Cookies, um die korrekte Funktionsweise der Webseite zu gewährleisten. Weitere Informationen

Akzeptieren

Besondere Aufmerksamkeit schenken wir den Vorgängen der Reifung und Entwicklung chronisch kranker Kinder.

Wir beachten die Einflüsse der Krankheit auf körperliche Entwicklungsvorgänge und berücksichtigen altersabhängige psychosoziale Bedürfnisse.

Bei uns können Kinder wieder durchatmen.

Allergologie

Kinderkardiologie

In der Abteilung für Herz- und Kreislauferkrankungen im Kindes- und Jugendalter erfolgt eine Betreuung der im Kinderkrankenhaus befindlichen stationären Patienten und auch von ambulanten Patienten, die uns von den niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen überwiesen werden. Die Abteilung wird geleitet von Oberärztin Dr. med. B. Schmidt
(Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin, Kinderkardiologie, Neonatologie).

Darüber hinaus stehen wir sowohl beratend als auch für konsiliarische Untersuchungen der Neugeborenen für die umliegenden Geburtskliniken zur Verfügung.

Des Weiteren erfolgt eine enge Zusammenarbeit mit den Kollegen des im Krankenhaus Holweide ansässigen Perinatalzentrum bei der Diagnostik und Planung des weiteren Prozedere bei Früh-/Neugeborenen mit angeborenen Herzfehlern.


Sollte eine intensivmedizinische Betreuung des Kindes erforderlich sein, so stehen hierfür bei Bedarf Betten auf unserer interdisziplinären Intensivstation zur Verfügung.

Empfang Kinderkardiologie

Für den Fall, dass eine weiterführende invasive Diagnostik (Herzkatheter) oder kardiochirurgische Therapie notwendig ist, arbeiten wir mit dem für das jeweilige kardiologische Problem am besten geeigneten Zentrum zusammen.

Des Weiteren betreuen wir in enger Zusammenarbeit mit unseren chirurgischen Kollegen Patienten mit Hämangiomen, bei denen eine Therapie mit einem Betablocker notwendig ist.
Bei unseren Power-Pänz erfolgen in Rücksprache mit unseren Kollegen der Spezialambulanz für Adipositas regelmäßige Belastungs- und Blutdruckuntersuchungen.

Die Abteilung leistet eine 24-Stunden-Rufbereitschaft.

Wenn Sie mit einem Säugling zu einer Untersuchung kommen, bringen Sie bitte seine Nahrung bzw. sein Lieblingsgetränk mit. Bei älteren Kindern kann es auch gerne das Lieblingskuscheltier sein. Das dient der Beruhigung und dem Wohlbefinden. Weitere Informationen zum Untersuchungsablauf finden Sie auf der Seite "kinderkardiologische Untersuchung".

Seite zuletzt aktualisiert am 26.06.2018