kliniken-koeln.de nutzt Cookies, um die korrekte Funktionsweise der Webseite zu gewährleisten. Weitere Informationen

Akzeptieren

Besondere Aufmerksamkeit schenken wir den Vorgängen der Reifung und Entwicklung chronisch kranker Kinder.

Wir beachten die Einflüsse der Krankheit auf körperliche Entwicklungsvorgänge und berücksichtigen altersabhängige psychosoziale Bedürfnisse.

Bei uns können Kinder wieder durchatmen.

Allergologie

Ablauf einer kinderkardiologischen Untersuchung

Vielen Kindern hilft es, wenn sie wissen, was bei der Untersuchung auf sie zukommt. Daher haben wir hier für Sie kurz einen typischen Untersuchungsablauf dargestellt, damit sie im Vorfeld bei Bedarf Ihren Kindern erklären können, was bei uns gemacht werden wird.

Kuscheltier und Schnuller lenken ab

 

Gerne bringen Sie den Kindern ihr Lieblingskuscheltier mit, damit sie während der Untersuchung abgelenkt sind. Für die kleinen Säuglinge ist es hilfreich, etwas zu Trinken (Nahrung) oder eine Schnuller mitzubringen. Das Füttern während der Untersuchung kann die Kinder schneller beruhigen. Damit es den Babys nicht zu kalt wird, sind in allen Untersuchungsräumen Wärmelampen angebracht.

 

Die Untersuchungen sind nicht schmerzhaft

 

In der Regel wird nach Begrüßung und Anmeldung zuerst die Größe und das Gewicht des Kindes bestimmt. Dann folgt eine Messung des Blutdruckes sowie bei Bedarf die Messung der Sauerstoffsättigung im Blut. Dies alles ist schmerzfrei.

Das EKG zeichnet die Aktivitäten der Herzmuskelfasern auf, das Phonokardiogramm stellt Herztöne optisch dar

 

Anschließend wird ein Elektrokardiogramm (EKG) abgeleitet und ein Phonokardiogramm durchgeführt. Für das EKG werden Elektroden auf die Brust, Arme und Beine ihres Kindes geklebt und diese anschließend an Kabel angeschlossen. Dann sollte das Kind für kurze Zeit ruhig liegen oder sitzen bleiben, damit die Ableitung des EKG störungsfrei erfolgen kann. Bei dem Phonokardiogramm wird ein spezielles Mikrofon auf die Brust des Kindes gehalten, das uns ermöglicht, die Herztöne/Herzgeräusche ihres Kindes optisch darstellen zu können. Auch diese Untersuchungen sind schmerzfrei. Unangenehm ist nur das Abziehen der Elektroden, aber wir tun dies so vorsichtig wie möglich.

 

Der Herz-Ultraschall gibt Auskunft über Struktur und Größe des Herzens

 

Nach einer körperlichen Untersuchung durch unsere Ärzte führen diese in den meisten Fällen eine Ultraschalluntersuchung des Herzens durch. Es ist wichtig, dass das Kind möglichst ruhig liegen bleibt, damit eine verlässliche Untersuchung möglich ist. Hierzu wird ein klares Gel auf die Brust ihres Kindes verteilt und die Untersuchung mit dem Schallkopf durchgeführt. Auch diese Untersuchung ist nicht schmerzhaft.

 

Die kinderkardiologischen Untersuchungen dauern ca. 30 Minuten

 

Die Dauer der Maßnahmen beträgt insgesamt ca. 30 Minuten. Falls erforderlich, erfolgt im Anschluss die Anlage eines Langzeit-EKGs, einer Langzeit-Blutdruckmessung oder die Durchführung einer Belastungsuntersuchung.

Seite zuletzt aktualisiert am 13.10.2017