kliniken-koeln.de nutzt Cookies, um die korrekte Funktionsweise der Webseite zu gewährleisten. Weitere Informationen

Akzeptieren
Kinderradiologie

Mit Hilfe hochauflösender computergesteuerter Geräte kann eine Vielfalt diagnostischer Fragestellungen gelöst werden.

Leistungsspektrum

Kinderradiologie im Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße

Eine für das Kindesalter besonders geeignete Untersuchungsmethode stellt der Ultraschall dar. Mit Hilfe hochauflösender computergesteuerter Geräte können eine Vielfalt diagnostischer Fragestellungen gelöst werden. Der „Blick" in den Schädel-, Brust- und Bauchraum wird durch den Ultraschall ohne „einschneidende“ Maßnahmen möglich.

Bei den konventionellen radiologischen Untersuchungen sind alle Möglichkeiten wie native Aufnahmen, Kontrastmittelaufnahmen, Ösophagusdarstellung, Magen-Darm-Passage (MDP), Kolonkontrasteinlauf (Kolon-KE), Miktionszysturographie (MCU) gegeben.

CT- Untersuchungen werden in enger Zusammenarbeit mit den Kliniken Holweide und Merheim durchgeführt. Die Indikation zur jeweiligen Untersuchung und die Planung erfolgt jedoch in der Kinderklinik. Alle oben genannten Verfahren stehen sowohl den stationären als auch den ambulanten Patientinnen und Patienten zur Verfügung.

Das Kinderkrankenhaus verfügt auch über einen eigenen Magnetresonanztomographen (MRT, auch Kernspin genannt). Der Kernspin ermöglicht mithilfe von Magnetfeldern und Radiowellen hoch auflösende und kontrastreiche Schnittbilder aus dem menschlichen Körper ohne Belastung durch ionisierende Strahlung.
Die Anschaffung wurde durch großzügige Spenden ermöglicht: Der Förderverein Kinderkrankenhaus finanzierte die Anschaffung eines MRT mit 1 Mio. €.
Zum Förderverein Kinderkrankenhaus

Vielfach taucht die Frage auf, ob MRT-Kontrastmittel bei Kindern schädlich sind.
Hierzu möchten wir auf eine Pressemitteilung der Deutschen Röntgengesellschaft verweisen:

MRT-Kontrastmittel: Neue Studie spricht für Sicherheit

 

Falls Sie einen ambulanten Termin bei uns vereinbart haben, sollten ältere Röntgenaufnahmen wenn möglich mitgebracht werden.

Sprechzeiten:

Mo - Fr:   08:00 bis 16:00 Uhr

Ambulante Termine nur nach telefonischer Vereinbarung
Tel.: +49 221 8907 - 5286

Bitte vom Kinderarzt einen Überweisungsschein an die Kinderradiologie zur jeweiligen Untersuchung mitbringen.

 

Seite zuletzt aktualisiert am 10.01.2018