Diese Webseite nutzt Cookies und Marketing-Cookies, um die korrekte Funktionsweise der Webseite zu gewährleisten.

Die Erhebung personenbezogener Daten durch Cookies dient der Verbesserung Ihrer Benutzererfahrung, beispielsweise beim Login oder der reibungslosen Abwicklung von Bestellvorgängen. Marketing-Cookies werden zur Optimierung der Seiten-Funktionen verwendet, um Ihnen relevante Inhalte passend zu Ihren Interessen anzeigen zu können. Klicke auf "Zustimmen und Fortfahren" um die Cookies zu akzeptieren oder verbiete die Nutzung durch "Marketing-Cookies deaktivieren".

Weiterführende Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung / Impressum

Marketing Cookies deaktivieren Zustimmen und Fortfahren

Besondere Aufmerksamkeit schenken wir den Vorgängen der Reifung und Entwicklung chronisch kranker Kinder.

Wir beachten die Einflüsse der Krankheit auf körperliche Entwicklungsvorgänge und berücksichtigen altersabhängige psychosoziale Bedürfnisse.

Bei uns können Kinder wieder durchatmen.

Allergologie

Leistungsspektrum der Kinderkardiologie:

Das Leistungsspektrum umfasst die komplette nicht-invasive Diagnostik und Therapie aller angeborenen und erworbenen Herz- u. Kreislauferkrankungen im Kindes- und Jugendalter (Informationen dazu finden Sie z.B. auf der Internetseite der Deutschen Gesellschaft für pädiatrische Kardiologie

Zum Leistungsspektrum gehört:

  • Standard-EKG
  • Langzeit-EKG
  • Ergometrie/Spiroergometrie (Belastungsuntersuchung)
  • Phonokardiographie
  • Transthorakale Echokardiographie (M-mode, 2-D, Farbdoppler, Gewebedoppler)
  • Transösophageale Echokardiographie
  • Langzeitblutdruckmessung
  • Prä- und postoperative Versorgung (inkl. intensivmedizinische stationäre Versorgung).

Darüber hinaus wird die vorgeburtliche Diagnostik angeborener Herzfehler in einem Arbeitskreis gemeinsam mit den Frauenärzten der Frauenklinik Köln-Holweide   angeboten.

In Zusammenarbeit mit unseren kinderradiologischen Kollegen ist für spezielle Fragestellungen die Durchführung einer MRT-Untersuchung des Herzens möglich. zur Kinderradiologie

Seite zuletzt aktualisiert am 10/13/2017