Diese Webseite nutzt Cookies und Marketing-Cookies, um die korrekte Funktionsweise der Webseite zu gewährleisten.

Die Erhebung personenbezogener Daten durch Cookies dient der Verbesserung Ihrer Benutzererfahrung, beispielsweise beim Login oder der reibungslosen Abwicklung von Bestellvorgängen. Marketing-Cookies werden zur Optimierung der Seiten-Funktionen verwendet, um Ihnen relevante Inhalte passend zu Ihren Interessen anzeigen zu können. Klicke auf "Zustimmen und Fortfahren" um die Cookies zu akzeptieren oder verbiete die Nutzung durch "Marketing-Cookies deaktivieren".

Weiterführende Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung / Impressum

Marketing Cookies deaktivieren Zustimmen und Fortfahren

Internistische Intensivstation

Die internistische Intensivstation im Haus 20A wird der überregionalen Bedeutung des Krankenhauses Köln-Merheim als internistisches Zentrum mit dem Schwerpunkten Kardiologie, Nephrologie, Angiologie, Gastroenterologie und Diabetologie gerecht. Sie verfügt neben einem Eingriffs- und Interventionsraum über 18 voll ausgestattete Bettplätze von denen 4 als Isolationseinzelzimmer mit Schleuse ausgerüstet sind, um infektiöse oder infektionsgefährdete Patienten behandeln zu können.

Pro Jahr werden über 1.500 Patienten von einem Team aus 11 Ärzten und 45 Pflegekräften rund um die Uhr betreut. Neben der Behandlung akuter medizinischer Notfälle bildet die Versorgung von Patienten mit septischen Krankheitsbildern, kardiogenem Schock und akutem Nierenversagen einen besonderen Schwerpunkt. Weiterhin werden Patienten nach Nieren- und Nierepankreastransplantation behandelt.

Kontakt:

Stationssarzt:
Tel.: +49 221 8907 - 13527


Medizinische Schwerpunkte:

  • Sepsis
  • Kardiogener Schock
  • Akuter Myokardinfarkt
  • Herzrhythmusstörungen
  • Akute und chronische Herzinsuffizienz
  • Akutes Nierenversagen
  • Lungenembolie
  • Exazerbierte COPD
  • Intoxikationen
  • Akute gastrointestinale Blutung
  • Akute Pankreatitis

Apparative Ausstattung und technische Verfahren:

  • 18 Beatmungsbetten mit modernsten Respiratoren (Covidian Benett 840®)
  • Invasives hämodynamisches Monitoring mit Pulmonaliskatheter und Picco®
  • Invasive Kühlung nach Reanimation (Coolgard ®)
  • Intraaortale Ballonpumpengegenpulsation (IABP)
  • Pumpenlose extrakorporale Lungenassistenz (ILA Membranventilator®)
  • Hämodialyse (Genius ®, Fresenius 4008 ®)
  • Hämofiltration
  • Plasmapherese
  • Immunadsorption (Adasorb Art Universal ®)

Weitere Informationen

Seite zuletzt aktualisiert am 10/13/2017