kliniken-koeln.de nutzt Cookies, um die korrekte Funktionsweise der Webseite zu gewährleisten. Weitere Informationen

Akzeptieren

Mit einem großem Angebot an Aktivitäten aus dem Bereich Natur, Bewegung, Musik und Kreativität, werden die Fähigkeiten des einzelnen Kindes und Jugendlichen gefördert.

Reittherapie

In Zusammenarbeit mit der Diplom-Sportlehrerin Caroline M. Rethagen, die seit mehreren Jahren erfolgreich als qualifizierte Reittherapeutin arbeitet, wird in einem nahe gelegenen Reitstall therapeutisches Reiten angeboten.
Unter therapeutischem Reiten versteht man den Einsatz eines speziell ausgebildeten Therapie-Pferdes in den verschiedenen Arbeitsbereichen der Medizin (Hippo-Therapie), der Pädagogik (heilpädagogisches Reiten und Voltigieren) und des Sports (Behinderten-Reiten).
 
Durch die gezielte einzeltherapeutische Betreuung und die ergänzende enge Zusammenarbeit mit Ärzten und Therapeuten kann die individuelle Entwicklung positiv unterstützt werden.


Eine reittherapeutische Einheit gliedert sich in folgende zwei Teilbereiche:

  • Tätigkeiten und Beschäftigungen an und mit dem Pferd, z. B. putzen, füttern, führen sowie der direkte sozial-emotionale Kontakt mit dem Pferd, z. B. streicheln und loben.
  • Gezieltes Übungsprogramm auf dem Pferd, um die Bereiche, die therapeutisch gefördert werden sollen, anzusprechen.

 
Nähere Informationen zu Rethagen: Reittherapien erhalten Sie unter www.rethagen-rt.de

Seite zuletzt aktualisiert am 13.10.2017