Diese Webseite nutzt Cookies und Marketing-Cookies, um die korrekte Funktionsweise der Webseite zu gewährleisten.

Die Erhebung personenbezogener Daten durch Cookies dient der Verbesserung Ihrer Benutzererfahrung, beispielsweise beim Login oder der reibungslosen Abwicklung von Bestellvorgängen. Marketing-Cookies werden zur Optimierung der Seiten-Funktionen verwendet, um Ihnen relevante Inhalte passend zu Ihren Interessen anzeigen zu können. Klicke auf "Zustimmen und Fortfahren" um die Cookies zu akzeptieren oder verbiete die Nutzung durch "Marketing-Cookies deaktivieren".

Weiterführende Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung / Impressum

Marketing Cookies deaktivieren Zustimmen und Fortfahren

ECMO Akademie Köln-Merheim

Die neue und innovative Fachweiterbildung in der Intensivpflege

ECMO Akademie Köln-Merheim

Die neue und innovative Fachweiterbildung in der Intensivpflege

Die ECMO Akademie Köln-Merheim hat es sich zum Ziel gesetzt, die Aus-, Fort- und Weiterbildung im Bereich extrakorporaler Herz- und Lungenersatzverfahren für Pflegekräfte und Ärzte nachhaltig zu verbessern.

Detailfoto ECMO-Therapie, Foto: Prof. Dr. C. Karagiannidis

Für eine qualitativ hochwertige Versorgung von Patienten, die ein extrakorporales Herz und/oder Lungenersatzverfahren benötigen, halten wir eine spezialisierte und fundierte Ausbildung für Pflegekräfte für Unabdingbar. Die geplante neue Fachweiterbildung will daher in einem deutschlandweit einzigartigen 15-monatigen Curriculum eine fundierte und detaillierte Grundlage für die tägliche Arbeit mit extrakorporalen Verfahren legen.

Die ECMO-Akademie bietet eine deutschlandweit einzigartige Fachweiterbildung

Die Fachweiterbildung im Überblick:

 

Prof Dr Christian Karagiannidis, Ärztlicher Leiter ECMO Akademie

Unser Team der ECMO-Akademie Köln-Merheim

Krankenhaus Merheim - Klinikum der Universität Witten/Herdecke
Lungenklinik - ECMO Akademie

Ärztliche Leitung:
Prof. Dr. Christian Karagiannidis
Dr. Stephan Strassmann

Pflegerische Leitung:
Jonas de Moll

ecmo-akademie@kliniken-koeln.de

 

Seite zuletzt aktualisiert am 8/7/2019