kliniken-koeln.de nutzt Cookies, um die korrekte Funktionsweise der Webseite zu gewährleisten. Weitere Informationen

Akzeptieren

Als erstes Krankenhaus im Rheinland bietet die Augenklinik Köln-Merheim ein neues Verfahren bei der Hornhauttransplantation an.

Augenklinik

Wir bieten Ihnen umfassende diagnostische und therapeutische Möglichkeiten quer durch die moderne Augenheilkunde.

Augenärztliche Fortbildungen


Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen,

wir begrüßen Sie zu einem erneuten Fortbildungsjahr.

Wir beschäftigen uns mit allgemeinen und speziellen Fragestellungen rund um das ophtalmologische Fachgebiet, versuchen häufige und seltenere Krankheitsbilder zu besprechen, Untersuchungsmethoden zu vertiefen und eine Evaluierung unserer Therapiemaßnahmen vorzunehmen.

Diese ärztlichen Fortbildungen finden in der Regel dienstags von 7:30 - 8:15 Uhr statt. Im Anschluß folgt eine kliniksinterne Besprechung.


Mit freundlichem Gruß verbleibt
Ihr Prof. Dr. Dr. h.c. N. Schrage 

 

Veranstaltungsort:
Wenn nicht anders angegeben, finden die Veranstaltungen im Besprechungsraum 6, 2. Etage Haus 20b,
Krankenhaus Köln-Merheim, statt.

 
Kontakt:
Kliniken der Stadt Köln gGmbH
Klinik für Augenheilkunde / Chefarzt: Prof. Dr. Dr. h.c. Norbert Schrage
Fortbildungsbeauftragter: Dr. Martin Much
Sekreteriat: Frau G. Edelmann / Telefon: (0221) 8907-3812 / Fax: (0221) 8907-3972

Hier können Sie spezifischer suchen: Suchen
13 Dezember 2018 Hornhauterkrankungen

Klinik: Augenklinik
Ort: FORUM Volkshochschule im Museum am Neumarkt
Zeit: 16 Uhr

Weitere Informationen

Patienteninformationsveranstaltung

Die Augenklinik lädt ein zu einer Informationsveranstaltung zum Thema " Symptome von Hornhauterkrankungen" am 13.12.2018 um 16.00 Uhr  im FORUM Volkshochschule im Museum am Neumarkt, Cäcilienstraße 29 -33, 50667 Köln. In seinem Vortrag geht Chefarzt Prof. Dr. Dr. h. c. N. Schrage auf Krankheitsbilder, spezielle Untersuchungen sowie auf  Therapie und Hornhauttransplantation ein. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Mehr erfahren
Seite zuletzt aktualisiert am 15.12.2017