Diese Webseite nutzt Cookies und Marketing-Cookies, um die korrekte Funktionsweise der Webseite zu gewährleisten.

Die Erhebung personenbezogener Daten durch Cookies dient der Verbesserung Ihrer Benutzererfahrung, beispielsweise beim Login oder der reibungslosen Abwicklung von Bestellvorgängen. Marketing-Cookies werden zur Optimierung der Seiten-Funktionen verwendet, um Ihnen relevante Inhalte passend zu Ihren Interessen anzeigen zu können. Klicke auf "Zustimmen und Fortfahren" um die Cookies zu akzeptieren oder verbiete die Nutzung durch "Marketing-Cookies deaktivieren".

Weiterführende Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung / Impressum

Marketing Cookies deaktivieren Zustimmen und Fortfahren

Linktipps der Frauenklinik Köln-Holweide

www.hebammenhausholweide.de

HebammenHaus Holweide - Informationen der Praxisgemeinschaft von Hebammen aus Köln und Umgebung, die angestellt oder freiberuflich im Krankenhaus Köln-Holweide arbeiten. Umfangreiches Kursangebot rund um das Thema Geburt.

 

www.bmgs.bund.de

Website des Bundesministeriums für Gesundheit

 


gesundheit.nrw.de

Gesundheitsportal des Landes NRW. Hier stehen aktuelle und qualitätsgesicherte Daten für die Suche nach geeigneten Behandlungsmöglichkeiten und Ansprechpartnern im Gesundheitswesen bereit, insgesamt mehr als 60.000 Adressen. Zudem Informationen zu ausgewählten Krankheitsbildern wie Diabetes, Brustkrebs, ADHS und zu Krebserkrankungen.

 


www.gesundheitsinformation.de

Website des Instituts für Qualität und Wirtschaftlichkeit im Gesundheitswesen mit Gesundheitsinformationen für Bürgerinnen und Bürger

 


www.schwanger-und-gewalt.de/

Schwanger in schwierigen Umständen
Immer wieder werden Frauen nach körperlicher bzw. sexueller Gewalt oder auch unter seelischem Druck schwanger. Andere erleben während ihrer Schwangerschaft Gewalt und Druck. Diese Frauen werden von Ängsten und schwierigen Gefühlen geplagt, fühlen sich oft allein und wissen nicht, wen sie um Hilfe und Beistand für sich und ihre Kinder bitten können. Unterstützung für die betroffenen Frauen bietet jetzt in Köln das Netzwerk "Gewalt in der Schwangerschaft. Schwanger nach Gewalt", in dem sich derzeit rund 40 unterschiedlichste Beratungsstellen, Kliniken, Gynäkolog/innen, Hebammen, Psychotherapeutinnen, Rechtsanwältinnen und andere Fachleute zusammengeschlossen haben.

 

Jung und schwanger - JUSCH

Information und Beratung für junge Schwangere zwischen 13 und 23 Jahren.

Seite zuletzt aktualisiert am 10/13/2017