kliniken-koeln.de nutzt Cookies, um die korrekte Funktionsweise der Webseite zu gewährleisten. Weitere Informationen

Akzeptieren

Als erstes Krankenhaus im Rheinland bietet die Augenklinik Köln-Merheim ein neues Verfahren bei der Hornhauttransplantation an.

Augenklinik

Wir bieten Ihnen umfassende diagnostische und therapeutische Möglichkeiten quer durch die moderne Augenheilkunde.

Wie kann man Organspender werden?

 
Die Bereitschaft zur Organspende sollte mit der Familie besprochen werden. Die Angehörigen sind dadurch in der Lage, dem Arzt die Entscheidung des Verstorbenen mitzuteilen.
 
Wer seine Organe spenden möchte, sollte einen sogenannten „Organspendeausweis“ mit sich führen. Darauf kann vermerkt werden, welche Organe und Gewebe nach dem Tod entnommen werden dürfen. Auch die Verweigerung einer Organspende kann dort vermerkt werden. 
 
Eine Registrierung möglicher Organspender findet nicht statt. Deshalb sollte die Erklärung immer den Personalpapieren beiliegen. 
 
 

 

Solche Organspendeausweise können in Transplantationszentren, bei Krankenkassen, Ärzten und oder bei der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)   angefordert werden. Dort gibt es auch weitere Informationen über Organspende und Transplantation.

Seite zuletzt aktualisiert am 13.10.2017