Diese Webseite nutzt Cookies und Marketing-Cookies, um die korrekte Funktionsweise der Webseite zu gewährleisten.

Die Erhebung personenbezogener Daten durch Cookies dient der Verbesserung Ihrer Benutzererfahrung, beispielsweise beim Login oder der reibungslosen Abwicklung von Bestellvorgängen. Marketing-Cookies werden zur Optimierung der Seiten-Funktionen verwendet, um Ihnen relevante Inhalte passend zu Ihren Interessen anzeigen zu können. Klicke auf "Zustimmen und Fortfahren" um die Cookies zu akzeptieren oder verbiete die Nutzung durch "Marketing-Cookies deaktivieren".

Weiterführende Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung / Impressum

Marketing Cookies deaktivieren Zustimmen und Fortfahren

Für unsere Stadt.

Mit Tradition. Mit Heimatgefühl. Mit Stolz.

Beispielsweise im Traumazentrum Merheim
Zukunft gestalten.

Mit Neugier. Mit Freude. Mit Ideen.

Arbeiten bei den Kliniken Köln
Näher am Menschen.

Mit Einfühlungsvermögen. Mit Begeisterung. Mit Herz.

Zum Beispiel in der Pflege.
Arbeitszeit, die zu mir passt.

Wir bieten Ihnen einen Platz im Flexpool mit Arbeitszeiten, die Sie selbst bestimmen.

Ihre Vorteile im Flexpool Köln

Brand im Krankenhaus Merheim - Ein Patient an Brandfolgen verstorben, vier Leichtverletzte

Auf der Infektionsstation der Lungenklinik im Krankenhaus Merheim der Kliniken der Stadt Köln wurde um kurz nach 4:00 Uhr des heutigen Morgens ein Feueralarm durch einen Brand in einem Patientenzimmer ausgelöst. Die Ermittlungen sind noch in vollem Gange, so dass über die Brandursache noch keine Aussagen gemacht werden können.

Nach bisherigem Wissensstand hat sich folgendes zugetragen:
Das Feuer war in einem Patientenzimmer ausgebrochen. Der Feueralarm wurde durch die hausinterne Brandmeldeanlage den Brandschutzvorschriften gemäß ausgelöst. Die Berufsfeuerwehr Köln war in Minutenschnelle mit zwei Löschzügen und Unterstützung der freiwilligen Feuerwehr vor Ort.

Nach der Alarmierung wurde sofort eine Räumung der Station veranlasst. Eine Krankenschwester hat zudem unter hohem persönlichen Einsatz versucht, die Patienten zu retten. Drei Patienten konnte sie retten, der vierte Patient, in dessen Zimmer das Feuer ausgebrochen war, konnte von ihr nicht gerettet werden. Das Zimmer stand bereits im Flammen. Sie sprang anschließend aus dem 1. Stock des Gebäudes und wurde dabei leicht verletzt.

Wir bedauern zutiefst, dass ein Patient in unserem Krankenhaus zu Tode gekommen ist und sprechen seinen Angehörigen unser tiefempfundenes Mitgefühl aus. 

Neben der Krankenschwester, die sich leicht verletzte, wurden drei Patienten in der Zentralen Notaufnahme im Krankenhaus Merheim auf Rauch- oder Brandverletzungen untersucht. Sie erlitten glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Zunächst vermutete Verletzungen weiterer Personen bestätigten sich nicht. Durch den Einsatz auf der Infektionsstation bestand für die Wehrleute keine Infektionsgefahr.

„Wir trauern um den Patienten, der in unserem Haus verstorben ist. In Gedanken bin ich bei seinen Angehörigen sowie den Patienten und Beschäftigten, die Verletzungen erlitten und große Ängste erleben mussten“, betont Holger Baumann, Geschäftsführer der Kliniken der Stadt Köln. „Wir danken allen, die durch einen schnellen Einsatz dazu beigetragen haben, dass nicht noch mehr passiert ist. Die Kliniken Köln arbeiten sehr eng mit den zuständigen Behörden zusammen, um eine schnellstmögliche Aufklärung zu erreichen.“

 

Seite zuletzt aktualisiert am 8/23/2019