Qualität und Sicherheit

Wie in der Luftfahrt haben Qualität und Sicherheit höchste Priorität in der Medizin.

Orthopädie, Unfallchirurgie und Sporttraumatologie

Notfallmedizin/ Luftrettung

Notfallmedizin


Die Mitarbeiter unserer Klinik versorgen sowohl auf den Notarztwagen des Rettungsdienstes der Stadt Köln, als auch mit dem Rettungshubschrauber Christoph 3 täglich schwererkrankte und schwerverletzte Patienten.

 

Christoph 3

Christoph 3

Der Rettungshubschrauber Christoph 3 ist einer von bundesweit 12 Zivilschutzhubschraubern des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, der im überregionalen Rettungsdienst eingesetzt wird. Der Luftrettungsstützpunkt wird unter Leitung der Berufsfeuerwehr Köln von der Trägergemeinschaft der umliegenden Gemeinden betrieben.

Christoph 3  wurde am 21. Dezember 1971 am Klinikum Merheim stationiert. Seit 2008 startet er vom Flughafen Köln/ Bonn zu etwa 1200 Einsätzen jährlich. Der Hubschrauben ist von Sonnenauf- bis Sonnenuntergang im Einsatz. Mit einer Höchstgeschwindigkeit von 257km/h kann er Patienten im Kerneinsatzradius von über 50 km in kürzester Zeit erreichen. Die Alarmierung erfolgt über die Leitstelle der Berufsfeuerwehr Köln.

Ein eingespieltes Team aus Pilot, Notfallsanitäter und Notarzt kümmert sich um internistische und neurologische Notfälle wie Herzinfarkte und Schlaganfälle, traumatologische Notfälle wie Verkehrs- oder Arbeitsunfälle, sowie Kindernotfälle. Die Piloten stammen von der Bundespolizei Fliegerstaffel West, Sankt Augustin. Die speziell in der Luftrettung weitergebildeten Notfallsanitäter/-in (TC-HEMS) werden durch die Berufsfeuerwehr Köln, den ASB Köln e.V. sowie den Malteser Hilfsdienst e.V. gestellt. Die langjährig erfahrenen Notärzte stammen aus der unfallchirurgischen Klinik, Köln Merheim.

"Dier Kölner Retter in Orange" jetzt auch auf youtube.

Christoph 3
Seite zuletzt aktualisiert am 2/17/2021