Qualität und Sicherheit

Wie in der Luftfahrt haben Qualität und Sicherheit höchste Priorität in der Medizin.

Orthopädie, Unfallchirurgie und Sporttraumatologie

Zentrum für septische und rekonstruktive Chirurgie

Komplikationen nach einer Verletzung, wie beispielsweise Infektionen des Bewegungsapparates, können die Knochen, aber auch Weichteile wie Haut, Muskeln, Bänder und Sehnen betreffen. Daraus entstehen häufig Defizite von Funktion und Belatsbarkeit sowie auch Schmerzhaftigkeit der betroffenen Bliedmaßen.


Klassische Komplikationen sind z.B.:

  • Infektionen von Wunden und Knochen mit Bakterien („Osteomyelitis“)
  • Fehlende oder verzögerte Knochenbruchheilung („Pseudarthrose“; nach Operation, aber auch nach konservativer Behandlung)
  • Bruch oder Auswandern von Metallimplantaten
  • Verheilung in Fehlstellungen oder mit Funktionseinschränkungen

 

Die Behandlung ist häufig anspruchsvoll und erfordert die enge Zusammenarbeit unterschiedlicher medizinischer Fachabteilungen.

Am Klinikum Köln-Merheim sind diese Abteilungen im Zentrum für septische und rekonstruktive Chirurgie interdisziplinär zusammengeschlossen, um diesen komplexen Problemen auf allen Ebenen gerecht werden zu können:

  • Unfallchirurgen
  • Plastische Chirurgen
  • Infektions- und Antibiotikaexperten sowie Hygieniker

Auf kurzen Wegen können wir zusätzlich Gefäßchirurgen, Neurologen, Neurochirurgen, Internisten, Psychologen, Schmerzmediziner sowie Apotheker/Pharmakologen mit ins Team holen, um eine optimale Behandlung über den Zeitraum der Therapie zu gewährleisten.

 

Ihr Behandlungsteam septische und rekonstruktive Chirurgie

Dr. Tjardes

PD Dr. med. Thorsten Tjardes

 

Dr. Stromps

Dr. med. Jan‐Phillip Stromps

 

Dr. Otchwemah

Dr. med. Robin Otchwemah

 

Prof. Mattner, Foto: BFF

Prof. Dr. med. Frauke Mattner

 

Benedikt Marche, Foto: Becker

Benedikt Marche

 

Für Patienten

Bitte bringen sie zur Vorstellung in unserem Hause Ihre vollständigen Unterlagen mit, vor allem Arztbriefe, OP-Berichte, Laborergebnisse und Röntgenbilder.

Die Sprechstunde findet jeden Donnerstag von 08.30 bis 12:30 Uhr statt. 

Einen Termin können Sie unter Tel.: 0221 - 8907 - 18600 vereinbaren oder Sie nutzen unser Kontaktformular online.

 

Für Zuweiser

Patientenvorstellung können jederzeit über o.g. Sprechstunde und in dringenden Fällen über unsere Zentrale Notaufnahme erfolgen.

Ihre Ansprechpartner sind:

  • Dr. med. Robin Otchwemah
  • PD Dr. med. Thorsten Tjardes
  • Benedikt Marche
Seite zuletzt aktualisiert am 11/9/2020