Impulsgeber

In der Klinik für Strahlentherapie setzen wir auf Hightech und modernste Therapieverfahren bei Tumoren sowie bei gutartigen Erkrankungen.

Zur Klinik für Strahlentherapie
Ärztliche Weiterbildung

Sie interessieren sich für die Ärztliche Weiterbildung bei uns? Hier finden Sie alle Weiterbildungsbefugnisse im Überblick:

Weiterbildung von A-Z
Nuklearmedizin

Im MVZ für Strahlentherapie und Nuklearmedizin arbeiten Fachleute der Klinik für Strahlentherapie und der Klinik für Radiologie zusammen.

Zur Strahlentherapie
Einstellungssache

Aller Anfang ist leicht! Mit nur einem Klick gelangen Sie zur Übersicht unserer aktuellen Stellenausschreibungen für alle Berufsgruppen.

Zu den Stellenangeboten
Yes we care!

Wir sind stolz auf unsere Mitarbeiter-innen und Mitarbeiter in der Pflege und im Funktionsdienst. Werden Sie ein Teil des Teams!

Zu den Pflegeberufen
Arbeitgeber Krankenhaus

Vom JobTicket bis zur KITA, von Vergütung bis Vorsorge. Erfahren Sie mehr über unsere Angebote für unsere Beschäftigten.

Betriebliche Leistungen
Familie und Beruf

Wir pflegen eine familienbewusste Personalpolitik. Eine eigene KITA und Kinderferienbetreuung gehören zu unseren Angeboten.

Mehr erfahren
Drei mal stärker

Wir bieten attraktive Karrierechancen in Medizin und Pflege an drei Standorten in Köln: Köln-Merheim, Köln-Holweide und Kinderkrankenhaus Amsterdamer Straße

Arbeiten im Krankenhaus
Typisch Kölsch

Leben und arbeiten in Köln. Das bedeutet, ein unvergleichliches Kultur- und Freizeitangebot nutzen zu können - direkt vor der Haustür.

Was Köln zu bieten hat

Klinik für Strahlentherapie

Strahlentherapie Krankenhaus Köln-Merheim

Karriere | Krankenhaus Köln-Merheim

 

Willkommen im Karriereportal der Klinik für Strahlentherapie im Krankenhaus Köln-Merheim unter der kommissarischen Leitung von Dr. Eckhard Ingenhoff.  Das Krankenhaus Köln-Merheim ist mit 10 Lehrstühlen Klinikum der Universität Witten/Herdecke, auch der Lehrstuhl für Strahlentherapie ist in Merheim angesiedelt.

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen über die beruflichen Möglichkeiten auf dem Gebiet der Strahlentherapie im Krankenhaus Köln-Merheim. Dieses ist -  wie alle unsere Häuser - akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Köln.

Perspektiven in der Klinik für Strahlentherapie

Ziele und Aufgaben

Ziel der Klinik für Strahlentherapie ist es, die bestmögliche Versorgung für seine Patienten zu erreichen. Die interdisziplinäre Behandlung und der regelmäßige Austausch zwischen den einzelnen Berufsgruppen gehört zu den wesentlichen Merkmalen der Klinik für Strahlentherapie. Durch die Einführung des Lehrstuhles für Strahlentherapie der Universität Witten/Herdecke soll die wissenschaftliche Ausrichtung gestärkt werden und in die praktische Ausbildung einfließen.

Modernste Technik

Die Abteilung wurde 2010 komplett erneuert. Sie verfügt über 2 Synergiebeschleuniger der Firma Elektra mit MLC, Portal-Imaging/iView GT und Conebeam CT. Neben IMRT/Vmat, IGRT und atemgetriggerten Bestrahlungstechniken sind Kopf- und Body-Stereotaxie möglich. Verwendet wird die Datenbank Mosaiq der Firma Elekta. Die Klinik verfügt darüber hinaus über ein eigenes CT (Toshiba–Aquilion LB). Für die Bestrahlungsplanung kommt das Planungssystem CMS XIO und Monaco zum Einsatz. Außerdem verfügt die Abteilung über eine HDR-Brachytherapie-Einheit der Firma Varian.

Medizinische Schwerpunkte

Pro Jahr werden ca. 1.300 Patienten ambulant oder stationär (derzeit 20 Betten) behandelt. Einen besonderen Stellenwert besitzen multimodale Behandlungskonzepte, einschließlich Radiochemotherapie. Interstitielle Behandlungsverfahren, stereotaktische Bestrahlungstechniken sowie die IMRT bei Kopf-Hals-Tumoren und Tumoren der Beckenregion werden durchgeführt oder stehen vor der klinischen Einführung. Neben den eigenen Patienten auf  der Station der Klinik mit 20  Betten erfolgt eine interdisziplinäre Behandlung von Patienten im Krankenhaus Köln-Holweide.

Sprechstundenangebot

Es werden für folgende Tumorentitäten Sprechstunden abgehalten:

  • Mammatumore
  • Gynäkologische Tumore
  • Urogenitaltumore
  • Gastrointestinale Tumore
  • Hirneigene Tumore
  • Weichteilsarkome
  • Bronchialkarzinome
  • Hämatologische Erkrankungen
  • Tumoren bei Kindern
  • Palliative Indikationen

Dank der interdisziplinären Ausrichtung der Klinik für Strahlentherapie bieten sich dort Tätigkeitsfelder für unterschiedliche Berufsgruppen.

Ärztliche Weiterbildung

Facharzt für Strahlentherapie

An der Klinik für Strahlentherapie besteht die Möglichkeit zur Weiterbildung zum Facharzt für Strahlentherapie im Rahmen eines strukturierten Weiterbildungscurriculums. Die Ziele und Strukturen der Weiterbildung basieren auf der Leitlinie für Weiterbildung der Deutschen Gesellschaft für Radioonkologie und der geltenden Weiterbildungsordnung der Ärztekammer Nordrhein. Die Dauer der Weiterbildung im Fach Strahlentherapie beträgt mindestens 60 Monate.

Rotation

Ein wesentliches Organisationselement der Weiterbildung speziell zum Ausbau eigener klinischer Erfahrungen und zum systematischen Erwerb von klinischen Kenntnissen und Fertigkeiten ist die Rotation. In der Klinik für Strahlentherapie umfasst die Rotation folgende Bereiche:

  • Station ( Betten)/ Konsiltätigkeit
  • Tumorsprechstunden
  • Linearbeschleuniger
  • Bestrahlungsplanung und Simulation
  • Brachytherapie
  • Intrabeam / Tumorkonferenzen

Im Rahmen dieser Grundstruktur der Rotation werden auch Kenntnisse in der radiologischen Diagnostik vermittelt, die vor allem für die Bestrahlungsplanung wichtig sind. Eine regelmäßige Teilnahme an den Weiterbildungen der Klinik für Radiologie ist gegeben. Im Verlauf der Rotation müssen die im Weiterbildungskatalog geforderten Leistungen erbracht werden. Der zuständige Leiter der Klinik wird nach Durchlaufen eines Bereiches das erworbene Wissen der Assistenzärzte und auch den Umfang der geforderten Leistungen beurteilen. Die Informationen fließen in den entsprechenden Leistungskatalog ein.


Interdisziplinäre Tumorboards

Die Strahlentherapie als interdisziplinär ausgerichtetes Fach ist in der praktischen Umsetzung an Tumorboards gebunden. Die meisten der Therapiekonzepte in der Onkologie sind hochkomplex und bedürfen der interdisziplinären Kooperation und Abstimmung, vor allem mit Chirurgen, internistischen Onkologen und Vertretern anderer Fachdisziplinen. Die Teilnahme an Tumorboards bzw. interdisziplinären Konferenzen sind daher wesentlicher Bestandteil der Ausbildung. Hierzu gehören folgende Tumorboards bzw. Konferenzen:

  • Tumorboard gastrointestinale Tumoren
  • Tumorboard Hirn- und ZNS Tumoren
  • Tumorboard Mammakarzinome
  • Tumorboard HNO/ Kopf-Hals-Tumoren
  • Tumorboard Bronchialkarzinome
  • Tumorboard Gynäkologische Tumore
  • Tumorboard Pädiatrische Onkologie
  • Tumorboard Interdisziplinäre Onkologie

Weiterbildungsinhalte

Um Angaben zu den Inhalten der Weiterbildung FA Strahlentherapie anzusehen, klicken Sie bitte hier: Weiterbildungsinhalte FA Strahlentherapie

Weiterbildungslogbuch

Die Dokumentation der Weiterbildung und der Nachweis der erbrachten Leistungen orientieren sich an den Vorgaben der Landesärztekammer Nordrhein. Die Weiterzubildenden führen ein Logbuch in dem die einzelnen Einsatzbereiche und die durchgeführten Leistungen dokumentiert werden. Zweimal im Jahr führt der Weiterbildungsberechtigte mit den Weiterzubildenden ein Gespräch über die durchgeführten Leistungen und zeichnet sie im Logbuch ab.

Praktisches Jahr (PJ) und Famulatur

Den Studenten wird eine PJ Ausbildung in der Klinik für Strahlentherapie, der Klinik für Radiologie und im Bereich der Nuklearmedizin angeboten. Dabei sollen die Studenten alle Abteilungen durchlaufen haben.

Strahlentherapie (6 Wochen)

Die PJ-Studenten sollen Patienten durch die Therapie begleiten. Sie werden sowohl stationäre als auch ambulante Patienten mitbetreuen. Sie sollen Fertigkeiten erlangen und anwenden können in den Bereichen Anamneseerhebung, Gesprächsführung, Patientenaufklärung. Sie sollen Kenntnisse erwerben über Bestrahlungsgeräte, Behandlungskonzepte, Fraktionierungsschemata, Grundlagen der Strahlenbiologie.

Im wöchentlichen PJ-Unterricht werden mit den PJ-Studenten einzelne Entitäten vertieft werden, die von den PJ Studenten in Referaten vorbereitet werden.

Radiologie und Nuklearmedizin (6 Wochen)

Die PJ-Studenten durchlaufen im PJ die verschiedenen Bereiche der Diagnostischen Radiologie und Nuklearmedizin. Sie erarbeiten sich die Systematik der Bildbefundung der verschiedenen bildgebenden Verfahren. Sie sollen Fertigkeiten erlangen in der Indikationsstellung, den Vor- und Nachteilen und Anwendungsgebiete der einzelnen bildgebenden Verfahren. Sie erwerben Kenntnisse in der klinischen Beurteilung der Bildbefunde durch Teilnahme an Röntgenvisiten und Tumorkonferenzen. Außerdem erwerben Sie Kenntnisse in der Interventionellen Radiologie und bildgestützten Biopsien.

PJ nach Wahl (4Wochen)

Die PJ-Studenten können im letzten Abschnitt frei Ihren Einsatzbereich wählen und Ihre Kenntnisse vertiefen. Die PJ Studenten erhalten zu Beginn des PJ ein Logbuch. In dem Logbuch ist festgehalten welche Kenntnisse und Fertigkeiten sich die PJ-Studenten im Verlauf ihres Tertials erwerben sollen.

Bei Fragen zur Vergütung steht Ihnen die Abteilung Personalwesen für nähere und verbindliche Auskünfte gerne zur Verfügung.

Famulatur

Daneben bieten wir Studentinnen und Studenten der Medizin die Möglichkeit einer Famulatur an.

Kontakt

Wenn Sie Interesse an einer Weiterbildung oder Tätigkeit in der Klinik für Strahlentherapie haben und sich bei uns bewerben möchten, schreiben Sie bitte an das Chefarztsekretariat:

Frau Cornelia Angermund
AngermundC@kliniken-koeln.de

Um automatisch über neue Stellenausschreibungen für Ärzte, Klinik- und Institutsmitarbeiter informiert zu werden, können Sie sich Ihr persönliches Job-Abonnement einrichten und passende Stellenangebote per E-Mail erhalten.

Seite zuletzt aktualisiert am 14.09.2017