Als Viszeralchirurgie bezeichnet man die operative Behandlung von Erkrankungen des Bauchraumes sowie der Organe, die sich im Bauchraum befinden. Dazu zählen auch operative Maßnahmen zur Gewichtsreduktion.

Adipositaschirurgie

Die Vorteile der so genannten Schlüssellochchirurgie sind neben der besseren Kosmetik weniger Schmerzen, schnellere Erholung nach der Operation und frühere Entlassungsfähigkeit aus dem Krankenhaus.

Minimal Invasive Chirurgie

Die einzelnen Fachbereiche und spezifischen Eingriffe sind spezialisierten Oberärzten zugeordnet, die auch Ihre direkten Ansprechpartner sind.

Informationen für Zuweiser

Die Patienten benötigen eine Einweisung für die Proktologie.

Wir können zeitnahe Termine vergeben unter:

  • 0221 8907 -18500 (Merheim)
  • 0221 8907 -2638 (Holweide) oder 8907 -2292 (Holweide Privatpatienten)
  • Ebenfalls stehen wir unter proktologie@kliniken-koeln.de zur Verfügung. 

Notfallmäßig stehen unsere Ambulanzen rund um die Uhr 365 Tage im Jahr offen.

Für die speziellen Bereiche der Inkontinenz und Stuhlentleerungsstörungen steht Ihnen auch die Becken-Bauch-Sprechstunde in Holweide zur Verfügung: 0221 8907 -12228.


Nach einem stationären Aufenthalt werden wir die erste postoperative Kontrolle bei uns im Hause durchführen. Die Weiterbehandlung wird dann in Absprache mit Ihnen erfolgen.

Im Rahmen des Schwerpunktes Koloproktologie bieten wir das gesamte Spektrum der kolorektalen Chirurgie und Proktologie an. Die Eingriffe werden transanal, laparoskopisch oder offen chirurgisch durchgeführt. Sollten Sie Fragen haben, zögern Sie nicht uns anzurufen oder eine E-Mail  zu schicken.

Wir diagnostizieren und behandeln in der Proktologie:

  • Analkarzinom
  • Rektumkarzinom
  • Hämorrhoiden
  • Analekzem, Leukoplakien
  • Analfissuren
  • komplexe Fisteln, perianaler M. Crohn
  • Schließmuskelerkrankungen
  • Beckenbodenschwäche
  • Analprolaps, Rektumprolaps
  • Obstruktive Defäkationsstörung:
    Rektozele, innerer Rektumprolaps
  • Inkontinenz
  • Analvenenthrombosen
  • Analabszesse
  • Tumornachsorge
  • Sinus pilonidalis

 

Funktionsuntersuchungen:

  • Proktoskopie, Rektoskopie, Koloskopie
  • Analmanometrie, endorektaler Ultraschall
  • Diagnostik der analen Inkontinenz und der obstruktiven Defäkationsstörung

 

Spezialisierte Operationen:

  • Hämorrhoidopexie nach Longo
  • Komplexe Analfisteln, incl. Rekto-vaginaler Fisteln
  • Sphinkterrekonstruktionen
  • Rektopexie, Resektionsrektopexie (offen und minimal-invasiv)
  • Sakrale Nerven Stimulation (Testung und Implantation)
  • Transanale Rektummanschettenresektion (STARR-OP, Transtar-OP)
  • Sinus pilonidlais OP nach Karydakis mit off-midline Verfahren
Seite zuletzt aktualisiert am 11/11/2020