Kliniken der Stadt Köln gGmbH
Ostmerheimerstr. 200
51109 Köln

Tel.: +49 221 8907 - 0
E-Mail: postservice@kliniken-koeln.de
Web: www.kliniken-koeln.de

Diagnostische und interventionelle Bronchoskopie

Mit langjähriger Erfahrung und medizinischer Expertise bieten wir Ihnen alle gängigen Verfahren der diagnostischen und interventionellen Bronchoskopie.
Ein Schwerpunkt unserer Abteilung ist die Ausbreitungsdiagnostik (Staging) und histologische Sicherung des Lungenkrebses (EBUS-TBNA) und die Abklärung von sogenannten Lungenrundherden, sowie auch die Behandlung der damit zusammenhängenden Komplikationen (Stentimplantation, Laserbehandlung, Kryoablation, Blutungsstillung) mit über 450 Eingriffen jährlich.

Einen weiteren Themenschwerpunkt stellt die Diagnostik bei infektiösen und interstitiellen Lungenerkrankungen, einschließlich Kryobiopsie sowie konventionelle Bronchoskopie dar. Sie spielt mit über 3000 Eingriffen jährlich eine große Rolle in unserem medizinischen Alltag.

Ein weiteres Hauptthemengebiet ist die interventionelle Behandlung von Patientinnen und Patienten mit fortgeschrittenem Lungenemphysem meistens im Rahmen einer COPD mit der sogenannten endoskopischen Lungenvolumenreduktion (Ventilimplantation). In einer eigens dafür vorgesehenen Konferenz wird jeder Fall in einem interdisziplinären Team bestehend aus Chirurgie, Radiologie und Pneumologie diskutiert, um für die Patient:innen die beste Therapieoption zu finden.

Hervorzuheben ist insbesondere die enge Kooperation mit den weiteren erfahrenen Fachabteilungen unseres Krankenhauses, wie den Kolleg:innen der Thoraxchirurgie unter Leitung von Prof. Collaud, den Kolleg:innen der Anästhesie unter Leitung von Prof. Wappler sowie den Kolleg:innen der interventionellen radiologischen Abteilung unter Leitung von Prof. Gossmann. Diese enge Zusammenarbeit garantiert Ihnen eine interdisziplinäre Beurteilung ihrer medizinischen Fragestellungen, sowie den reibungslosen Behandlungsablauf mit maximaler Patientensicherheit.

Auf den folgenden Seiten können Sie sich ein Überblick über die Leistungen unserer Abteilung verschaffen und uns jederzeit kontaktieren.

 

Ansprechperson

Dr. Martin Haas

Kontakt

Telefonischer Kontakt für Zuweiser:
0221 8907 13549

Telefonischer Kontakt für PatientInnen:
0221 8907 3250

Alle Maßnahmen 24/7 unter 0221 8907 13370