kliniken-koeln.de nutzt Cookies, um die korrekte Funktionsweise der Webseite zu gewährleisten. Weitere Informationen

Akzeptieren

Rückmeldungen helfen, gemeinsam Verbesserungen herauszufinden.

Patientenfürsprecherinnen im Krankenhaus Holweide

 

Willkommen!

Im Rahmen des sozialen Zusammenwirkens kann es zu Schwierigkeiten und Problemen zwischen den Patientinnen/Patienten und den Mitarbeiter/innen eines Krankenhauses kommen. Wenn Sie etwas stört, sprechen Sie bitte direkt den oder die betroffenen Mitarbeiter oder die Vorgesetzten an. Viele Probleme lassen sich so unmittelbar ausräumen.


Die Krankenhausgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.V. (KGNW), der Patientenbeauftragte der Landesregierung Nordrhein-Westfalen und das Ministerium für Gesundheit, Emanzipation, Pflege und Alter des Landes Nordrhein-Westfalen (MGEPA NRW) verfolgen gemeinsam das Ziel, das Vertrauensverhältnis zwischen Krankenhaus, seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und Patientinnen und Patienten zu fördern. Dazu sieht §5 des Krankenhausgestaltungsgesetzes Nordrhein-Westfalen für alle Krankenhäuser die Einrichtung unabhängiger Stellen für Beschwerden von Patientinnen und Patienten vor.


Für das das Krankenhaus Holweide hat der Geschäftsführer der Kliniken der Stadt Köln gGmbH für diese unabhängige Stelle Frau Christiana Dornbusch und Frau Dorothee Hellmanns als Patientenfürsprecherinnen  benannt.

Frau Dornbusch, Foto: Fürst-Fastré

Frau Dornbusch

Dorothee Hellmanns

Frau Hellmanns

Wenn Sie Anregungen, Probleme oder Beschwerden haben, die Sie nicht direkt mit den betreffenden Mitarbeiterinnen oder Mitarbeitern klären konnten, wenden Sie sich bitte an Frau Dornbusch oder an Frau Hellmanns. Sie werden Ihnen gerne behilflich sein. Auch Ihre positiven Erfahrungen oder Ihr Lob geben sie gerne an die entsprechenden Personen weiter.


Sie erreichen Frau Dornbusch persönlich montags von 9:30 - 11:30 Uhr in der 4. Etage, Station A4, Raum 4.50.


Sie können jederzeit telefonisch (Anrufbeantworter) unter +49 221  8907 - 25 59 Ihr Anliegen schildern
oder das E-Mail nutzen.

Seite zuletzt aktualisiert am 02.11.2018