kliniken-koeln.de nutzt Cookies, um die korrekte Funktionsweise der Webseite zu gewährleisten. Weitere Informationen

Akzeptieren
Weaning-Station

Im Weaningzentrum wird ein medizinisch-pflegerisches Therapiekonzept verfolgt, wodurch die Beatmungsdauer verkürzt wird.

Informationen zur Weaning-Station
Lungenklinik

Unser Team betreut Sie rund um die Uhr

Zu unserem Team
Thoraxchirurgie

Jährlich führen wir mehr als 2.500 Eingriffe, überwiegend zur Behandlung von Lungentumoren, durch. Kontakt: Tel.: +49 221 8907-18811

Informationen zur Thoraxchirurgie
Moderne Intensivstation

Die Lungenklinik hat eine moderne Intensivstation im Neubau in Betrieb genommen. Kontakt für Zuverlegung Intensivstation: +49 221 8907-18777

Zum Beatmungszentrum
ARDS und ECMO Zentrum Köln-Merheim

24h pro Tag: Kontaktaufnahme mit unserer ARDS-Hotline unter +49 221 8907-18777

Hotline, Kontakt und Transport

Krankheitsbilder, Patienteninformationen und Clinical Pathways

Auf den folgenden Seiten geben wir Ihnen in Kürze

  • allgemeine Informationen zu den Krankheiten, mit deren Therapie und Diagnose sich die Lungenklinik insbesondere befasst incl. verschiedener Patienteninformationen
  • Informationen zu den Clinical Pathways (Behandlungspfad, der einen klar definierten Behandlungsprozes beschreibt) der Lungenklinik

 
Bronchialkarzinom und Lungenkrebs

Bronchoskopie

COPD / Lungenemphysem

Pneumothorax

Erkrankungen des Mediastinum

Gefäßchirurgie in der Thoraxchirurgie

Hyperhidrosis (Schweißneigung)

Lungenmetastasenchirurgie

Pleuraempyem / Eitrige Rippenfellentzündung

Trichterbrust, Kielbrust

Tuberkulose

VATS - Videoassistierte Thoraxchirurgie

 

nach oben



 

Behandlungspfade (clinical pathways)

 

Behandlungspfade zeigen für bestimmte Krankheitsbilder auf, welche ärztlichen und pflegerischen Maßnahmen Patienten auf ihrem Weg vor, während und nach dem stationären Aufenthalt in unserer Klinik erhalten.

Hierbei kann der Behandlungsablauf sehr vorteilhaft für den Patienten in der Klinik geplant werden, da Untersuchungs- und Behandlungsschritte aufeinander aufbauend festgelegt werden. So kann durch die Behandlungspfade der stationäre Aufenthalt kurz gehalten und somit fast immer Wartezeiten von mehreren Tagen auf bestimmte Untersuchungen vermieden werden. Die verbindliche Planung betrifft auch die weitere Betreuung in unserer Ambulanz, so dass beim Patienten keine Ungewissheiten bezüglich der folgenden Schritte bestehen.

Behandlungspfade existieren bei uns für:

Der Behandlungspfad ist in der entsprechenden Patienteninformation (s. u.) dargestellt:

 

Seite zuletzt aktualisiert am 18.05.2018