kliniken-koeln.de nutzt Cookies, um die korrekte Funktionsweise der Webseite zu gewährleisten. Weitere Informationen

Akzeptieren

Kardiologie der Zukunft

Kardiologie der Zukunft, © Medtronic

In Merheim entsteht die "Kardiologie der Zukunft"

Die Klinik für Kardiologie, Angiologie und Diabetologie ist in den letzten Jahren stark gewachsen. Die Entwicklung der Klinik ist jedoch durch die baulich-technische Infrastruktur begrenzt. Damit auch in Zukunft Patientinnen und Patienten bestens versorgt werden und Beschäftigte optimale Arbeitsbedingungen vorfinden, sollen Infrastruktur, Geräteausstattung und Abläufe grundlegend verbessert werden. Für dieses wichtige Projekt wurde in einem europaweiten Vergabeverfahren das international renommierte Unternehmen Medtronic als Kooperationspartner gefunden.

Sanierung von Funktionsbereichen und Stationen

Im Zuge des Projekts wird die Klinik für Kardiologie, Angiologie und Diabetologie (Haus 32a) umgebaut und erweitert. Die Stationen und Diagnostikbereiche werden patientenorientiert gestaltet und erhalten eine leistungsfähige Ausstattung.

Für den Umbau der vorhandenen Gebäude müssen verschiedene Stationen und Ambulanzen in Ausweichquartiere umziehen. Als Bauzeit sind zwei Jahre geplant.

Haus 32a eingerüstet, Foto: Dr. Horz Vorbereitung Stationssanierung, Foto: Dr. Horz

Der Haupteingang zu Haus 32a wird ab 09.04.2018 auf die Rückseite verlegt, d.h. man kann nur zur Klinik gelangen, wenn man an Haus 29 vorbei geht.
Eine Wegeführung und Übersicht, wo sich welcher Bereich befindet, erhalten Sie
hier.

 

Neubau eines Herzkatheterlabors

Zudem hat sich herausgestellt, dass ein Neubau eines Herzkatheterlabors sinnvoller ist als eine Sanierung der vorhandenen Einrichtungen. Der Bau des neuen Gebäudes "Haus 32d", in dem die Herzkatheterlabore Platz finden, schreitet zügig voran.

Bauplatz Neubau Haus 32d, Foto: Dr. Horz

Das Fundament für den Neubau Haus 32d 
wurde im Januar ausgehoben.

Neubau Haus 32d Fundament, Foto: Dr. Horz

Die Fundamentarbeiten wurden den teilweise frostigen Temperaturen zum Trotz
Anfang März abgeschlossen.

Naubau Haus 32d, die ersten Wände stehen, Foto: Dr. Horz

Noch vor Ostern konnte mit der Errichtung der Wände
begonnen werden.

Neubau im Mai, Foto: Dr. Horz

Nun ist der Rohbau des neuen Gebäudes abgeschlossen und
am 28. Mai 2018 findet das Richtfest statt.

Treppenhaus, Foto: Dr. Horz

Das Haupttreppenhaus im Gebäude 32 wird ebenso erneuert wie zwei Aufzüge.
Diese Arbeiten sind für den ersten Bauabschnitt geplant.

Bauschild, Foto: Dr. Horz
Seite zuletzt aktualisiert am 29.05.2018