Diese Webseite nutzt Cookies und Marketing-Cookies, um die korrekte Funktionsweise der Webseite zu gewährleisten.

Die Erhebung personenbezogener Daten durch Cookies dient der Verbesserung Ihrer Benutzererfahrung, beispielsweise beim Login oder der reibungslosen Abwicklung von Bestellvorgängen. Marketing-Cookies werden zur Optimierung der Seiten-Funktionen verwendet, um Ihnen relevante Inhalte passend zu Ihren Interessen anzeigen zu können. Klicke auf "Zustimmen und Fortfahren" um die Cookies zu akzeptieren oder verbiete die Nutzung durch "Marketing-Cookies deaktivieren".

Weiterführende Informationen finden Sie hier: Datenschutzerklärung / Impressum

Marketing Cookies deaktivieren Zustimmen und Fortfahren

Mit einem großem Angebot an Aktivitäten aus dem Bereich Natur, Bewegung, Musik und Kreativität, werden die Fähigkeiten des einzelnen Kindes und Jugendlichen gefördert.

Behandlungsschwerpunkte

Zwangsstörungen bei Kindern und Jugendlichen



Typische Merkmale einer Zwangsstörung:

  •  Wiederkehrende unangenehme Gedanken, die als belastend, quälend erlebt werden.
  •  Wiederholte Handlungen, um starke unangenehme Gefühle wie zum Beispiel Angst  zu verringern.
  •  Situationen oder Gegenstände, die Zwangsgedanken auslösen, werden vermieden.
  •  Die Betroffenen wissen eigentlich, dass die Gedanken und Handlungen unsinnig oderübertrieben sind.
  •  Sie versuchen sich gegen diese Gedanken und das Ausführen der Handlungen zu wehren, schaffen es aber zumeist nicht.

In Abhängigkeit von der Ausprägung der Zwangsstörung und den begleitenden psychischen Problemen kann die Behandlung in unserer Klinik stationär, tagesklinisch oder ambulant erfolgen.

 

Essstörungen bei Kindern und Jugendlichen

Unsere Klinik bietet auch eine individuelle Behandlung der von einer Essstörung betroffenen Kinder/ Jugendlichen und ihrer Familien an.

Weiterführende Informationen erhalten Sie in unseren Informationsflyern:
Zwangsstörungen bei Kindern und Jugendlichen
Essstörungen bei Kindern und Jugendlichen

Seite zuletzt aktualisiert am 11/29/2018