Medizinische Klinik I

Wir sind ein überregionales Zentrum für Nieren- und Hochdruckkrankheiten, Transplantationsmedizin und Gastroenterologie

Zu den Schwerpunkten

Bluthochdruck-Zentrum

Wussten Sie, dass

- 50% der Deutschen über 50 Jahre einen zu hohen Blutdruck haben?
- Hoher Blutdruck zu Herzinfarkt, Schlaganfall und Nierenversagen führt?
- dies die häufigsten Todesursachen Deutschlands sind?

Bluthochdruck ist heilbar!

- Wir prüfen Sie auf Herz und Nieren
- Schnelle Ursachenklärung von Nieren- und Hochdruckerkrankungen
- Ermittlung Ihres persönlichen Risikos
- Erstellung eines individuellen Therapieplans – gemeinsam mit Ihrem Hausarzt

Warnschild 140 / 90 - höher sollte der Blutdruck nicht steigen.

Habe ich zu hohen Blutdruck?

Bis 140/90 mmHg gilt der Blutdruck als „normal“. Es sei denn, zusätzliche Risikofaktoren wie erhöhter Blutzucker oder Blutfette, erlittener Herzinfarkt, Rauchen liegen vor! Dann ist ein Blutdruck unter 130/80 mmHg anzustreben. Die Regel „100 + Lebensalter“ ist veraltet! 

Warum ist mein Blutdruck zu hoch?

Bei den meisten Menschen steigt der Blutdruck mit zunehmendem Alter ohne fassbare Ursache an. Nur 10% der Patienten haben eine kausal behandelbare Grunderkrankung, wie Nierenerkrankungen, Hormonstörungen oder Schlafapnoe. Unabhängig von der Ursache ist Bluthochdruck ein zentraler kardiovaskulärer Risikofaktor.


 

Bei den meisten Menschen steigt der Blutdruck mit zunehmendem Alter ohne fassbare Ursache an.

Wie kann mein Bluthochdruck behandelt werden?

Meistens ganz einfach mit Tabletten. Das Geheimnis der erfolgreichen Therapie ist die Kombination der verschiedenen Medikamente in individueller Dosis. Schließlich kommt es bei jedem Rezept neben der Liste der Zutaten auch auf die jeweilige Menge an!

Wer behandelt mich?

Ausschließlich Fachärzte für Innere Medizin mit langjähriger Erfahrung in der Hochdrucktherapie. Je nach Krankheitsbild werden Experten für Kardiologie, Endokrinologie, Angiologie und Pulmologie hinzugezogen.

Weitere Informationen unter:

www.hochdruckliga.de

www.patientenleitlinien.de/Bluthochdruck/bluthochdruck.html

Seite zuletzt aktualisiert am 1/11/2013 Seite Drucken