An der Schnittstelle

In unseren Fachkliniken bieten sich Ihnen zahlreiche Chancen auf dem Gebiet der Chirurgie und in anderen operativen Fächern.

Karriere in der Chirurgie

Klinik für Chirurgie

Chirurgie Krankenhaus Köln-Holweide

Karriere | Krankenhaus Köln-Holweide

Willkommen im Karriereportal der Klinik für Chirurgie (Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie) im Krankenhaus Köln-Holweide unter der Leitung von Prof. Dr. Claus F. Eisenberger.

 

Hier finden Sie alle wichtigen Informationen über die beruflichen Möglichkeiten auf dem Gebiet der Allgemein-, Viszeral- und Unfallchirurgie am Krankenhaus Köln-Holweide, das – wie alle unsere Krankenhäuser – akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Köln ist.

Perspektiven in der Klinik für Chirurgie

Das Leistungsspektrum der Klinik für Chirurgie im Krankenhaus Köln-Holweide umfasst die gesamte Allgemeinchirurgie  und Viszeralchirurgie inklusive komplexer Tumorchirurgie (Pankreas, Ösophagus, Leber, Darm, multiviszerale Eingriffe) sowie ein breites Spektrum auf dem Gebiet der Unfallchirurgie. Daneben verfügen wir über Kompetenzen auf den Gebieten der Thoraxchirurgie, der Gefäßchirurgie und der Fußchirurgie.

Als gemeinsame Einrichtung mit der Frauenklinik, der HNO-Klinik und der Urologischen Klinik bieten wir zudem Ambulantes und Endoskopisches Operieren an. Nicht zuletzt gewinnen Sie bei uns Einblicke in unsere hervorragende Schmerztherapie, die vom TÜV Rheinland mit dem Zertifikat "Qualitätsmanagement Akutschmerztherapie" ausgezeichnet wurde.

Ärztliche Weiterbildung

In der Klinik für Chirurgie Köln-Holweide bietet sich Ihnen die Möglichkeit den kompletten „Common Trunk“ zu absolvieren. Prof. Eisenberger verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung für den Facharzt für „Spezielle Viszeralchirurgie“. Des Weiteren besteht die volle Weiterbildungsermächtigung für Allgemeinchirurgie und Allgemein- und Viszeralchirurgie. Die Weiterbildungsbefugnis für Unfallchirurgie und Orthopädie besteht für 48 Monate.


Im Rotationsverfahren lernen Sie die Bereiche Ambulanz, Intensivmedizin, Unfallchirurgie und unsere allgemeinchirurgischen Stationen kennen und arbeiten im OP mit. Die allgemeinchirurgische Station umfasst insgesamt 110 Betten, verteilt auf 4 Stationen, von denen eine überwiegend unfallchirurgische Patienten betreut. In der Klinik für Chirurgie Holweide ist es für Sie als Assistenzarzt möglich, Eingriffe mit niedrigen Schwierigkeitsgraden (z. B. Gallenblase, Schilddrüse, Leistenbrüche) schon innerhalb eines halben Jahres mit sehr hohen Fallzahlen zu absolvieren. Ein internes Mentorensystem sorgt dafür, dass Sie während Ihrer ärztlichen Weiterbildung stets einen erfahrenen Facharzt als Ansprechpartner haben. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns, wenn Sie Kontakt zu uns aufnehmen!

Zum Kontaktformular


 

Alle Weiterbildungsbefugnisse im Überblick: Ärztliche Weiterbildung von A-Z

Praktisches Jahr (PJ)

Praktisches Jahr in der Chirurgie

Im Laufe Ihres Praktischen Jahres in der Klinik für Chirurgie im Krankenhaus Köln-Holweide lernen Sie im Rotationsverfahren die Bereiche Ambulanz, Intensivmedizin, Unfallchirurgie und allgemeinchirurgische Station kennen. Außerdem assistieren Sie im OP. Als Ansprechpartner wird Ihnen ein PJ-Beauftragter aus dem Kreis der Oberärzte zur Seite gestellt.

Als PJ-ler in der Klinik für Chirurgie Köln-Holweide nehmen Sie 1x wöchentlich bis 24:00 Uhr an den Bereitschaftsdiensten teil. Außerdem ist 1x monatlich ein Dienst am Wochenende zu absolvieren. Abschließend zu Ihrem Praktischen Jahr findet ein Abschlussgespräch mit den Chef- und Oberärzten der Klinik für Chirurgie und unserer Medizinischen Klinik statt.

Bei Fragen zur Vergütung steht Ihnen die Abteilung Personalwesen für nähere und verbindliche Auskünfte gerne zur Verfügung.

Unterricht im Praktischen Jahr

Im Rhythmus von 14 Tagen veranstalten wir eine 1,5-stündige Fortbildung. Innerhalb dieser Fortbildungsreihe lernen Sie als PJ-ler folgende Inhalte kennen (Auswahl):

  • Akutes Abdomen
  • Chirurgische Endoskopie
  • Diabetisches Fußsyndrom
  • Endokrine Chirurgie
  • Gallenchirurgie
  • Gefäßchirurgie I
  • Gefäßchirurgie II
  • Handchirurgie
  • Hernienchirurgie
  • Kolonchirurgie
  • Leberchirurgie
  • Lungenchirurgie
  • Magenchirurgie
  • Moderne Wundbehandlung
  • Ösophaguschirurgie
  • Pankreaschirurgie
  • Rektumchirurgie
  • Sigmadivertikulose/-itis
  • Thromboseprophylaxe und -therapie
  • Unfallchirurgie I
  • Unfallchirurgie II

Zusätzlich werden ein Sonographiekurs und ein Nahtkurs zum Erlernen chirurgischer Nahttechniken angeboten.

Famulatur

Die Klinik für Chirurgie im Krankenhaus Köln-Holweide bietet Studentinnen und Studenten der Medizin die Möglichkeit einer Famulatur an. Die Mindestdauer für eine Famulatur beträgt 4 Wochen.

Im Rahmen Ihrer Famulatur haben Sie die Möglichkeit, die Ambulanz, die Intensivmedizin, die unfallchirurgische Station und die Stationen mit überwiegend allgemein/viszeralchirurgischen Krankheitsbildern kennen zu lernen. Zudem sind Sie eingeladen, an den umfangreichen Fortbildungsangeboten teilzunehmen, die für Medizinstudentinnen und -studenten im Praktischen Jahr (PJ) und für unsere ärztlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern angeboten werden. Details zu diesen Fortbildungsprogrammen finden Sie in den Rubriken „Praktisches Jahr“ und „Qualifikations- und Fortbildungsprogramme“.

Qualifikations- und Fortbildungsprogramme

Um unsere ärztlichen Mitarbeiter in allen Fragen der modernen Chirurgie auf dem Laufenden zu halten, bieten wir ein umfangreiches Fortbildungsprogramm an, das unter anderem folgende Themen beinhaltet (Auswahl):

  • Aktuelle wissenschaftliche Veröffentlichungen
  • Spezielle Weiterbildungsthemen
  • Achillessehnenruptur – operativ vs. konservativ
  • Akute Cholecystitis – Wann operieren?
  • Akute Lungenembolie – Diagnostik und Therapie
  • Analkarzinom – Therapie
  • Bein- und Beckenthrombose – Diagnostik und Therapie
  • BG-Heilverfahren – Grundlagen und Abläufe
  • Das akute (chirurgische) Abdomen
  • Ernährungstherapie in der Chirurgie
  • Hochfrequenz (HF)-Chirurgie – Einsatz und unterschiedliche Modi
  • Kindliche Frakturen – Einteilung, Diagnostik, Therapie
  • Lebermetastasen – Interdisziplinäres Management
  • Magenkarzinom – Behandlungsstrategien
  • M&M-Konferenz (Morbiditäts- und Mortalitätskonferenz)
  • Nahtmaterial – Wundinfektion und Biofilmbildung
  • Ovarialkarzinom – radikal-chirurgisches Vorgehen
  • Primärer Hyperparathyreoidismus (pHPT) – Diagnostik und Therapie
  • Sakrale Nervenstimulation – Indikation und Vorgehen
  • Sigmadivertikulitis – Einteilung und OP-Indikation
  • Strecksehnenverletzungen der Hand – Diagnostik und Therapie
  • Systemische Therapie beim kolorektalen Karzinom
  • ZPM (Zentrales Patientenmanagement) – Organisation, Abläufe, Verbesserungen

Diese Fortbildungsreihe ist bei der Ärztekammer Nordrhein zertifiziert.

Außerdem bieten wir Fortbildungen und Weiterbildungen mit unserer Schwester-Klinik in Merheim.

Wissenschaft und Publikationsförderung

Das Krankenhaus Köln-Holweide ist Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Köln. Damit ist wissenschaftliches Arbeiten auf universitärem Niveau für uns eine Selbstverständlichkeit.

Wir bieten Ihnen – bei entsprechender Eignung und Leistung – die Chance, Ihre Promotionsarbeit in der Klinik für Chirurgie Köln-Holweide zu erstellen. Auch die Beteiligung an sonstigen Forschungsprojekten ist erwünscht und wird nach Möglichkeit gefördert und unterstützt. Selbstverständlich haben Sie Zugang zu allen wichtigen Fachjournalen.

Kontakt

Wenn Sie Interesse an einer Weiterbildung oder Tätigkeit im Bereich Chirurgie im Krankenhaus Köln-Holweide haben und sich bei uns bewerben möchten, nutzen Sie bitte das Kontaktformular

Um automatisch über neue Stellenausschreibungen für Ärzte, Klinik- und Institutsmitarbeiter informiert zu werden, können Sie sich Ihr persönliches Job-Abonnement einrichten und passende Stellenangebote per E-Mail erhalten.

Seite zuletzt aktualisiert am 14.12.2016 Seite Drucken