Yes we care!

Wir sind stolz auf unsere Mitarbeiter-innen und Mitarbeiter in der Pflege und im Funktionsdienst. Werden Sie ein Teil des Teams!

Zu den Pflegeberufen

Betriebliche Leistungen

Das Wohl unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter liegt uns am Herzen. Deswegen bieten wir Ihnen eine Reihe von Angeboten, die Ihr Arbeitsleben erleichtern können. Egal, ob Sie den Umzug nach Köln planen, nach einer Familienpause wieder in den Beruf einsteigen möchten oder Angehörige zu Hause pflegen – wir unterstützen Sie.

Vergütung und Vorsorge

Vergütung

Selbstverständlich erfüllen wir bei der Vergütung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter alle gesetzlichen und tariflichen Anforderungen – von Arbeitsschutzkleidung über den Mutterschutz bis hin zur Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall.

Vergütung, Foto: MP2 - Fotolia

Zu den Vorteilen Ihrer Tätigkeit bei den Kliniken der Stadt Köln gehören beispielsweise die Krankenhauszulagen und weitere fachspezifische Zulagen, wie Intensivdienstzulage, Psychiatriezulage, Zytostatikazulage, Strahlenzulage etc. Weitere mögliche Zulagen resultieren aus besonderen Einsatzformen wie z.B. Nacht-, Sonn- und Feiertagsarbeit, Bereitschafts- bzw. Rufbereitschaftsdienst oder Schicht- und Wechselschichteinsatz etc.

Die aktuellen Tarifverträge für den Dienstleistungsbereich Krankenhäuser (TVöD-K) sowie den Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an kommunalen Krankenhäusern (TV-Ärzte VKA) können Sie einsehen unter: 

·         Vereinigung der kommunalen Arbeitgeberverbände (VKA)

·         Kommunaler Arbeitgeberverband Nordrhein-Westfalen (KAV NW)  


Vorsorge

Als Mitarbeiter der Kliniken der Stadt Köln profitieren Sie von sämtlichen Vergünstigungen für den öffentlichen Dienst. 

Vorsorge

Zu den Vorzügen des Tarifwerks des TVöD gehört beispielsweise die zusätzliche Vorsorge über die Zusatzversorgungskasse (ZVK). Die ZVK ist eine betriebliche Altersversorgung für die Arbeiter und Angestellten des öffentlichen Dienstes.  In diese persönliche Altersversorgung zahlen die Kliniken der Stadt Köln – zusätzlich zum Gehalt – attraktive Beiträge: Im Jahre 2011 waren das monatlich zusätzliche 8,7 % des Bruttoeinkommens. Zudem gewährt die ZVK Köln private Zusatzrenten unter anderem wegen Alters oder Berufs- und Erwerbsunfähigkeit.

 

Daneben bieten wir auch Möglichkeiten der zusätzlichen freiwilligen privaten Rentenvorsorge z.B. in Form der Entgeltumwandlung. Mehr Informationen zur Zusatzversorgungskasse der Stadt Köln und der betrieblichen Altersversorgung des kommunalen öffentlichen Dienstes finden Sie in dieser Broschüre (pdf). Hier finden Sie häufige Fragen und Antworten (pdf) rund um die Zusatzversorgungskasse der Stadt Köln.

Beruf und Familie

Erfolgsfaktor Familie

Familienfreundlichkeit

Für uns ist die Vereinbarkeit von Beruf und Familie wichtiger Bestandteil familienbewusster Personalpolitik. Als Mitglied im Netzwerk „Erfolgsfaktor Familie“ und im Projekt „Familienfreundliches Krankenhaus des Marburger Bundes“ setzen wir uns stetig für Verbesserungen ein. Je nach Ihrer aktuellen Lebensphase bieten wir Ihnen bedarfsgerechte  Angebote.

Familienfreundliches Krankenhaus

Mit vielfältigen Arbeitszeitmodellen unterstützen wir die Planbarkeit Ihres Arbeitsalltags. Und in unserem Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung (AFW) bieten wir regelmäßig Seminare zum Themenkomplex „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“ an. In die Seminargestaltung sind auch externe Dozenten einbezogen, z.B. die Elterngeldstelle und die "Diakonie Köln und Region". Es werden einerseits die Themen Elternzeit, Kinderbetreuung, Wiedereinstieg und andererseits die Pflege von Angehörigen, das Pflegezeitgesetz und die Familienpflegezeit bearbeitet.


Kinderferienbetreuung

In den Ferien bieten wir eine Kinderbetreuung für Kinder zwischen 1 und 14 Jahren an. Das Betreuungsprogramm beinhaltet Ausflüge zu spannenden Zielen in Köln – wie Museen, Zoo und Rheinpark. Die Besichtigung des Krankenhauses und ein Erste Hilfe Kurs für Kinder dürfen selbstverständlich nicht fehlen. So wird die Ferienbetreuung zu einem Erlebnis.


Klinik Pänz - Die KiTa der Kliniken der Stadt Köln

KITA

In unserer Kindertagesstätte „KlinikPänz“ besteht die Möglichkeit der Kinderbetreuung für mehr als 50 Mitarbeiterkinder im Alter von 6 Monaten bis zum Schuleintritt. Die KITA wird durch unseren Kooperationspartner educcare betrieben. Die Bildungskonzepte von educcare wurden bereits von der UNESCO ausgezeichnet und vereinen die führenden nationalen und internationalen Konzepte der frühkindlichen Bildung. Dazu gehört beispielsweise das Angebot spielerischer Bilingualität durch englischsprachige Erzieherinnen im Betreuungsteam. Auch bei der Suche nach einem Tagesbetreuungsplatz (Tagesmutter, Tagesvater) unterstützten wir Sie selbstverständlich gerne.


Projekte

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird auch durch verschiedene Projektmaßnahmen gefördert. Die Trainingsreihe „Eltern machen Karriere“ beispielsweise richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die sich beruflich weiterentwickeln möchten, parallel jedoch auch familiären Aufgaben nachzukommen haben. Ziel dieser unternehmensübergreifenden Maßnahme ist es, individuelle und betriebliche Möglichkeiten für die Vereinbarkeit von Familie und Erfolg im Beruf optimal zu nutzen. „Eltern machen Karriere“ wird in Kooperation mit dem Zentrum Frau in Beruf und Technik (ZFBT) und im Rahmen des Projektes INNOVATIV! angeboten.


Pflege von Angehörigen

Der Pflege von Angehörigen kommt eine immer größere Bedeutung zu – auch mit Blick auf den demographischen Wandel. In unserer Akademie für Aus-, Fort- und Weiterbildung (AFW) bieten wir regelmäßig Seminare zu Themen wie Pflege von Angehörigen und Pflegegeld an. Daneben können Sie selbstverständlich auch von unserem umfassenden fachlichen Know-how und unserer Erfahrung in Sachen Pflege profitieren. Für die Pflege von Angehörigen ermöglichen wir unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern die Freistellung von der Arbeit – auch über die gesetzliche Pflegezeit hinaus.


Elterngeld und Elternzeit

Wenn Sie im Kölner Stadtgebiet wohnen, können Sie sich zu den Themen Elterngeld und Elternzeit direkt an die Bundeselterngeldstelle der Stadt Köln wenden:

Stadt Köln
Bürgeramt Mülheim, Abteilung Bundeselterngeld
Boltensternstraße 10
50735 Köln
Postfach 10 35 64
50475 Köln

 

Telefon: +49 221 93334-101 oder -102
Telefax: +40 221 93334-155
E-Mail: bundeselterngeld@stadt-koeln.de
Internet: http://www.stadt-koeln.de

 

Öffnungszeiten: Mo, Do 08:00 - 16:00 Uhr, Di 08:00 - 18:00 Uhr, Mi, Fr 08:00 - 12:00 Uhr

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) informiert in seinem Internetangebot ausführlich über Elterngeld und Elternzeit und stellt eine kompakte Broschüre zum Download bereit. Mit dem Elterngeldrechner des BMFSFJ können Sie die Höhe Ihres Elterngeldes individuell bestimmen. Und hier gelangen Sie zum Bundeselterngeld- und Elternzeitgesetz (BEEG). Informationen rund um Elterngeld und Elternzeit finden Sie auch im Internetangebot der Bezirksregierung Münster, bei der die Fachaufsicht über die Elterngeldstellen in Nordrhein-Westfalen liegt. Dort haben Sie auch die Möglichkeit, einen Online-Antrag auf Bundeselterngeld zu stellen.


Mutterschutz

Das Gesetz zum Schutz der erwerbstätigen Mutter, kurz Mutterschutzgesetz (MuSchG), und die Mutterschutzrichtlinienverordnung (MuSchRiV, pdf-Datei) sollen sicherstellen, dass weder Mutter noch Kind durch die berufliche Tätigkeit der Mutter gesundheitlich gefährdet werden. Im Rahmen einer so genannten Gefährdungsbeurteilung tragen der Arbeitsmedizinische Dienst, die Arbeitssicherheit sowie die Führungskraft Sorge dafür, dass die Tätigkeit und die Beschaffenheit des Arbeitsplatzes keine Gefährdung für Leben und Gesundheit von Schwangeren und ihren Kindern darstellen. Regelmäßig wird im Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung (AFW) das Seminar „Vereinbarkeit von Beruf und Familie“ angeboten, das über Elternzeit, Kinderbetreuung und Wiedereinstiegsmöglichkeiten informiert. Hier finden Sie einen Leitfaden zum Mutterschutz, den das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) herausgibt.


Kindergeld

Nach dem Einkommensteuergesetz wird Kindergeld grundsätzlich für alle Kinder bis zum 18. Lebensjahr gewährt. In Sonderfällen kann die Zahlung auch darüber hinaus fortgesetzt werden. Zuständige Behörde ist die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit. Im Internetportal der Bundesagentur für Arbeit finden Sie die wichtigsten Fragen und Antworten rund ums Kindergeld. Kompakte Informationen zum Kindergeld bietet auch das Merkblatt Kindergeld (pdf). Individuelle Anfragen können Sie stellen über die Familienkasse der Bundesagentur für Arbeit, Telefon: 01801/546337, Mo - Fr 08:00 - 18:00 Uhr.

Hier gelangen Sie direkt zu den Formularen für die Antragstellung von Kindergeld.

Leib und Seele

Gesundheitsförderung

Für Ihre Fitness und Ihr gesundheitliches Wohlergehen trägt unsere Gesundheitsförderung Sorge. Die Reihe „Sport vor Ort“ bietet ein fortlaufendes präventives Gesundheitsangebot wie etwa den Kurs „Rückenfitness und Entspannung“. Unsere Physiotherapie bietet zudem ein besonderes Massageangebot, speziell für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, an. Daneben können Städtische Beschäftigte für einen vergünstigten Jahresbeitrag die vielfältigen Sportmöglichkeiten der Betriebssportgemeinschaft der Stadt Köln e. V. (BSG) in Anspruch nehmen.

Da viele Krankenkassen die ausgezeichneten Kurse als Maßnahme zur Primärprävention anerkennen (Qualitätssiegel "Sport pro Gesundheit" des Deutschen Sportbundes), besteht häufig die Möglichkeit, sich einen Teil der jeweiligen Kurskosten erstatten zu lassen. Nicht zuletzt bietet auch ein Kölner Fitnessstudio Sonderkonditionen für unsere Mitarbeiter an.

Das Angebot der BSG umfasst folgende Sparten:

  • Aikido
  • Badminton
  • Basketball
  • Bowling
  • Chor
  • Gesundheitssport
  • Golf
  • Ju Jutsu
  • Kinder- und Jugendsport
  • Kraftsport
  • Laufen
  • Radtouristik
  • Rückenfitness
  • Taijiquan
  • Tanzen
  • Tauchen
  • Tischtennis
  • Triathlon
  • Volleyball
  • Wassersport
Gesundheitsförderung

Cafeteria

Alle drei Standorte der Kliniken der Stadt Köln verfügen über eine eigene Personalcafeteria, in denen unsere Betriebsgastronomie Sie mit vollwertigen Mahlzeiten im täglichen Wechsel sowie mit Snacks und Kaltgetränken versorgt. All das genießen Sie als Mitarbeiter zu günstigen Vorzugspreisen. Zu Kuchen und Gebäck sind auch Kaffee, Cappuccino oder Milchkaffee erhältlich.


Körper und Geist

Zur Förderung des seelischen Wohlergehens ist an jedem unserer Standorte ein Team von Seelsorgern ansprechbar, um Sie im Bedarfsfall vertrauensvoll zu unterstützen.

Der Arbeitsmedizinische Dienst ist Ansprechpartner für alle physischen Probleme, die im Zusammenspiel zwischen dem Menschen und seinen Arbeitsbedingungen auftreten können. Er ist an allen drei Betriebsstandorten vertreten und bietet tägliche Sprechzeiten an. Mit dem Arbeitsmedizinischen Dienst kommen Sie zunächst bei Ihrer Einstellungsuntersuchung in Kontakt. Doch es gehört noch weit mehr zur arbeitsmedizinischen Betreuung: Neben allgemeinmedizinischer und internistischer Beratung können Sie dort im Bedarfsfall eine qualifizierte Zweitmeinung in medizinischen Sachfragen einholen oder sich bei medizinischen Fragen aus Spezialgebieten zu Fachkollegen vermitteln lassen. Die Arbeitsmedizin bietet zudem Impfungen für alle Berufsgruppen und für spezifische Arbeitsbereiche, sowie Beratungen zu Reiseimpfungen an. In Zusammenarbeit mit der Arbeitssicherheit nimmt die Arbeitsmedizin jeden Arbeitsplatz einmal jährlich in Augenschein. Bei der Einrichtung neuer Funktions- oder Betriebsteile wird die Arbeitsmedizin laufend konsultiert, ebenso bei besonderen Anforderungen bei der Gestaltung eines Arbeitsplatzes.

Über unsere Zentralapotheke erhalten Sie im Bedarfsfall Medikamente zu Mitarbeiterkonditionen. Als Mitarbeiter haben Sie die Möglichkeit, sich einmal im Jahr kostenfrei Grippeimpfen zu lassen.


Wir sind rauchfrei

Rauchfreies Krankenhaus

Wir sind ein rauchfreies Krankenhaus. In all unseren Standorten und Einrichtungen ist das Rauchen grundsätzlich nicht gestattet. Wir gestatten das Rauchen in unseren Raucherpavillons sowie im Park. Wir möchten Rauchern das Rauchen jedoch nicht einfach verbieten, sondern zu einem rauchfreien Leben anregen. Deshalb unterstützen wir alle Interessierten bei den Schritten dorthin. Um die Raucherentwöhnung zu erleichtern, bietet beispielsweise die Lungenklinik einen Rauchentwöhnungskurs an.

Job-Ticket

Kölner Verkehrs-Betriebe KVB

Mobil in Köln

Unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bieten wir ein vergünstigtes JobTicket für den öffentlichen Personennahverkehr der Kölner Verkehrs-Betriebe KVB an. Die Nutzung umfasst das Kölner Stadtgebiet, ist jedoch bei Bedarf auch auf das VRR- oder das Ahr-Gebiet zu erweitern. Mit dem JobTicket haben Sie zudem Möglichkeiten, weitere Personen sowie Fahrräder unentgeltlich mitzunehmen. Hier geht es zur KVB-Fahrplanauskunft.

Wohnungssuche

Ankommen in Köln

Um Ihnen den Start so leicht wie möglich zu machen, unterstützen wir Sie gerne bei der Wohnungssuche. Wir verfügen über eigene Zimmer und Appartements für unser Personal. So können wir Ihnen auch kurzfristige oder nur vorübergehende Lösungen in räumlicher Nähe zum Krankenhaus anbieten. Für Sie entfallen Zeitdruck und Stress einer Wohnungssuche, wenn Sie eine Beschäftigung in unserem Haus antreten, aber nicht in der Umgebung wohnen. Erkunden Sie in Ruhe den Kölner Wohnungsmarkt, ohne übereilte Kompromisse einzugehen.

Seite zuletzt aktualisiert am 09.01.2017 Seite Drucken