Wege in die Zukunft

Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege.

Ausbildung: Gesundheits- und Krankenpfleger/in

Gesundheits- und Krankenpflege, Foto: Steinbach-Ahrens

Bewerben Sie sich jetzt für den Kurs September 2017.
Wir freuen uns auf SIE!
_______________________________________________

Der Start in Ihre berufliche Karriere.

Alles ....... außer langweilig!! 

Pflegefachkräfte arbeiten heute in fachspezialisierten Zentren & Abteilungen mit vielfältigen pflegerischen Schwerpunkten. Die Arbeit in berufsgruppenübergreifenden Teams,  professionelle Pflegeintervention, Hightechmedizin und die kontinuierliche Weiterentwicklung EDV gestützter Dokumentation stellen eine besondere Herausforderung dar. Der Erfolg medizinischer Maßnahmen wird durch optimale pflegerische Versorgung entscheidend mitbestimmt. Daher sind eine hohe fachliche Kompetenz, Empathie, Verantwortungsbewusstsein, Organisationstalent, eine patientengerechte Kommunikation und die Fähigkeit Menschen in schwierigen Lebenssituationen zu begleiten, von großer Wichtigkeit.

Wann startet die Ausbildung und wie lange dauert sie?

Um Sie auf die vielfältigen, beruflichen Aufgaben vorzubereiten, bieten wir Ihnen zum 1. September jeden Jahres eine dreijährige Ausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege an.

Was lerne ich?

Ihre theoretische Ausbildung:

beinhaltet 2300 Stunden und wird in Form von mehrwöchigen Theorieblöcken durchgeführt.

Grundlage Ihrer Ausbildung bilden die vielfältigen Erkenntnisse aus der Gesundheits-, Kranken- und Kinderkrankenpflege, der Pflege- und Gesundheitswissenschaften, aus Naturwissenschaften, Medizin, Geistes- und Sozialwissenschaften, Recht, Politik und Wirtschaftswissenschaften.

 Ihre praktische Ausbildung:

beinhaltet 2500 Stunden in Fach- und Spezialbereichen der Kliniken (u. a. im OP- und Intensivbereich). Externe Kurzeinsätze erfolgen z. B. in ambulanten Pflegediensten, Altenpflegeeinrichtungen sowie psychiatrischen Einrichtungen.

Begleitet werden die praktischen Einsätze durch weitergebildete Praxisanleiter/innen in den verschiedenen Einsatzbereichen.

Welche Voraussetzungen muss ich mitbringen?

»  Abitur oder Fachhochschulreife

» oder gute Fachoberschulreife

» oder einen Hauptschulabschluss mit erfolgreich abgeschlossener Berufsausbildung

» oder die Erlaubnis zur Führung der Berufsbezeichnung Gesundheits- und Krankenpflegeassisten/in

 

Was verdiene ich?

Ausbildungsvergütung

Bruttobeträge, orientiert am Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD/TVAöD).

  1. Ausbildungsjahr ca.    975,-€
  2. Ausbildungsjahr ca.  1037,-€
  3. Ausbildungsjahr ca.  1138,-€

Was wir noch bieten - Ihre Vorteile in Kürze!

  • Karrieremöglichkeiten durch vielfältige Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Lernmittel
  • XXL-Jobticket
  • Berufskleidung
  • individuelle Lernberatung
  • abwechslungsreichen Unterricht
  • Köln als "Rheinische Metropole" in der das Leben pulsiert
  • Alles ........ außer Langeweile!

Bewerben

Danke für Ihr Interesse an unserer Ausbildung Gesundheits- und Krankenpflege!

Bewerbungsunterlagen:

» Anschreiben mit Fokus auf Ihre Berufsmotivation

» lückenloser, tabellarischer Lebenslauf

» Passfoto (erwünscht)

» Fotokopie des letzten Schulabschluss- bzw. Halbjahreszeugnis

» Praktikumsnachweise und/oder sonstige Unterlagen zu bisherigen Tätigkeiten

Wir freuen uns, Sie persönlich kennen zu lernen!____________________________________________________________

Bewerbung auf dem Postweg

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir postalisch eingesendete Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können. Diese werden nach der Bearbeitung Ihres Anliegens vernichtet. Vielen Dank!

Kliniken der Stadt Köln gGmbH
Institut für Aus-, Fort- und Weiterbildung (AFW)
Schule für Gesundheits- und Krankenpflege (Standort Holweide)

Neufelder Strasse 46 
51058 Köln

Tel.: +49 221 8907 - 2878
E-Mail: AFW-Institut@kliniken-koeln.de
Web:   www.afw-koeln.de

Seite zuletzt aktualisiert am 24.11.2016 Seite Drucken